Agile Selbstorganisation

„Agile Selbstorganisation“ war die Fortsetzung meines Projektes „Newwork-Matrix“. Der Begriff hat besser gepasst und das Ideal einer Organisation beschrieben, in der die Mit-Arbeiter zu Mit-Unternehmern werden und schnell auf die verschiedenen Herausforderungen der inneren und äußeren Umgebung reagieren können (dynamische Steuerung = Agilität).

Im Laufe des mühseligen Schreibprozesses habe ich auf Lalouxs Buch zurückgegriffen und wieder vertieft drin gelesen. Und mir ist aufgefallen, dass mein Buchentwurf nicht wirklich viel „Neues“ bringt. Damit war die Motivation am Boden und ich habe es beendet. Das war schon ernüchternd und öffentlich zwei „gescheiterte“ Buchprojekte zu propagieren tut meinem kleinen Ego auch nicht so gut. Aber so ist es im Leben manchmal.

Es ist ja was übriggeblieben:

Es ist nie etwas umsonst und jeder „Fehler“ hilft mir, liebevoll mit mir umzugehen. Fehlerfreundlichkeit kann so real und live geübt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen