Emotional Freedom Technique (EFT)

EFT habe ich Anfang des Jahrtausends kennengelernt und ist eine sehr feinfache Methode, um unangenehme Gefühle aufzulösen. Sie wurde von Gary Craig entwickelt und ist eine Meridian-Klopf-Akupressur. Bei unangenehmen Gefühlen werden bestimmte Formelns gesagt und bestimmte Meridianpunkte geklopft. In den meisten Fällen verringert sich das Gefühl mit jedem Klopfvorgang bis das Gefühl fast verschwunden ist.

Aus EFT-Sicht ist ein negatives Gefühl eine Störung der Meridian-Energie-Bahnen im Körper. Das Klopfen öffnet diese Meridianbahnen wieder.

Ablauf Basisformel:

  • Zuerst möglichst spezifisch ein Gefühl mit einer Situation/Bild finden
  • Wie stark ist das Gefühl auf einer Skala 1-10?
  • Handballen/Karateballen klopfen: Auch wenn ich …. [möglichst konkret, bildhaft, emotional beschreiben], liebe ich und akzeptiere ich mich, so wie ich bin (3x)
  • Abkürzung dafür, d.h. das Gefühl benennen und dann die Meridianpunkte am Kopf, Körper und den Fingern klopfen
  • Tief durchatmen
  • Check, ob sich an der Skala etwas verändert hat + was jetzt auftaucht.
  • Variation: Statt die Finger einzeln zu beklopfen, Armgelenk reiben
eft-punkte

Quelle: http://users.telenet.be/laarne-kalken/eft-therapy/how-eft-works.html

Hinweise:

  • Mehrmals die gleiche Situation klopfen bis es auf 0-3 ist, ggf. daraus folgende andere Situationen/Gefühle beklopfen. Meistens ist es wie eine Zwiebel, die langsam verschiedene Erfahrungen zu einem Thema hochbringt.
  • EFT ist ein Universalmittel. Es kann für fast alle emotionalen, psychischen oder physischen Leiden verwendet werden. Es gibt keine negative Nebenwirkungen.
  • Die Punkte sind letztendlich nicht so wichtig. Wenn einer ausgelassen wird, dann kann es trotzdem wirken.

Wenn es nicht funktioniert gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Nicht verdienen – Handkanten/Karatepunkt klopfen und sagen: „Auch wenn ich es nicht verdiene, mich wohlzufühlen/frei zu sein, liebe ich und akzeptiere ich mich…“
  • Spezifischer werden, wirklich ein Gefühl oder eine Situation identifizieren und dabei bleiben
  • 9-Gamut-Punkt mitklopfen (siehe unten)

Ablauf 9-Gammut-Punkt-Folge:

Den 9 Gammut Punkt ständig  klopfen und währenddessen nacheinander

  • Augen schließen, Augen öffnen
  • Mit den Augen stark nach links unten und nach rechts unten schauen
  • Die Augen im Uhrzeigersinn drehen, gegen den Uhrzeigersinn drehen
  • Eine Liedchen summen
  • Eine Zahlenreihe vor- oder rückwärtszählen (20-30)
  • Ein Liedchen summen

Kurzformel Faster EFT nach Robert Smith

  • Stirn klopfen
  • Neben den Augen
  • Unter den Augen
  • Schlüsselbein
  • Frieden

Beim Klopfen werden verschiedene hilfreiche Affirmationen genannt oder Bilder vorgestellt oder der Prozess weiter begleitet.

Literatur:

Kurzfilmchen zur Einführung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen