KonsenT-Moderation

In diesem Workshop werden wir den Großteil der Zeit die KonsenT-Moderation anhand des WG-Spiels üben. Je fünf bis sechs TeilnehmerInnen ziehen in eine virtuelle WG und üben anhand persönlicher Themen die KonsenT-Moderation.

Diese Form des Rollenspiels hat sich mehrfach bewährt und ermöglicht das praktische Erlernen dieser Methode. Jeder kann sich selbst spielen und es braucht keine besondere Rollen-Identität. Die Wohn-Probleme sind pragmatisch lösbar und herausfordernd genug für das Erlernen der KonsenT-Methode.

Jeder Teilnehmer sollte mind. einmal in die Rolle des Moderators schlüpfen und üben. Es ist wie Autofahren auf einem Übungsplatz, also in einer geschützten Umgebung.

Die grundlegende Theorie wird am Anfang vermittelt, der Workshop-Leiter coacht während der Kleingruppenarbeit und die WG-Mitbewohner geben am Ende einer Moderation Feedback. 

Am Ende des Workshop schauen wir, wie die KonsenT-Moderation in den persönlichen Arbeitsalltag integriert werden kann.

Termine:
zwei Tage jeweils von 9-17 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen