Transparenz

Alle wesentlichen Infos sollten für alle Beteiligten transparent sein.

In der klassischen Soziokratie gibt es mehrere Hilfen für Transparenz

  • Bildformung bei jedem Thema der Kreissitzungen + das Recht jederzeit Infos zu Agendapunkten zu bekommen
  • Einsicht ins Logbuch eines Kreises und allen Entscheidungen/Protkollen

Beispiele jenseits der Soziokratie

  • Gemeinwohl-Bericht als umfassender Einblick in ein Unternehmen
  • Organizational Git, vgl. Gitbook, Bsp: Enspiral, Crisp, GitLab, The Ready
  • Openbook-Management
  • Work in public – mache alle Prozesse/Ergebnisse deiner Arbeit zumindest intern publik, so dass jeder leicht reinschauen und ggf. Rückmeldung geben kann
  • Ask me anything: 1x in der Woche steht die Geschäftsführung für Fragen aller Art zur Verfügung
  • Patagonia: Transparenz über die Lieferkette
  • Everlone: Ebs mit den wirklichen Kosten
  • Buffer: umfassende Betriebsinfos für jedermann

Ggf. Unterscheidung zwischen

  • Daten/Information/Wissen/Fachexpertise/Weisheit
  • push (Email) und pull (Internet)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen